044 508 17 51

Neu: Wochen-Menüplan mit Einkaufsliste für Euch!

Liebe Freunde der frischen Küche

Die Freunde am Kochen haben gestern zusammengesessen, um euch die Arbeit des Rezepteaussuchens, Wochenessplanschreibens und Einkaufslistenerstellens  für nächste Wochen abzunehmen.

Wöchtentlich neue Menüpläne für die ganze Woche mit Einkaufsliste

Wir beliefern euch ab heute immer mit einem Wochen-Menüplan für die einfache Alltagsküche mit einem bestimmten Clou bei jedem Menü:

Das heisst, Gerichte von 30 Minuten: abwechslungsreich und frisch gekocht, damit das gemeinsame Essen zu Hause ein echtes Tages-Highlight wird!

Wie funktioniert es?

  • Ihr bekommt 4 Menüs für die Folgewoche vorgeschlagen
  • Ihr bekommt von uns eine Einkaufsliste, damit ihr alles möglichst schnell zu euch nach Hause schaffen könnt
  • Wir kochen die Menüs in unserem Blog vor, damit es beim Nachkochen bestimmt auch klappt
  • Das entlastet Euch von der nervigen Frage, was denn heute schon wieder auf den Tisch kommen soll und macht den Wocheneinkauf schnell und einfach

Für nächste Woche schlagen wir euch Folgendes vor

(in der Reihenfolge, wie die Zutaten idealerweise verbraucht werden sollten):

  1. Schnell nach Bombay?
    Chicken Tikka Masala mit Duftreis – ein leichtes Geschmacksfeuerwerk am Spiess

    Chicken Tikka Masala
    Chicken Tikka Masala: Indisch ohne scharf zu sein – wer es schärfer mag, gibt am Schluss frischen Inger dazu – ein Traum!
  2. Fisch weich gebettet
    Kabeljau im Aquarium auf Linsen-Gemüse mit Sauce aux Pommes – auf für
    Linsenkritiker eine risikoloses Unternehmen!
  3. Aus alt mach neu und knackig:
    Baked Potatoes mit neuen Kartoffeln mit Sour Cream und Thunfischmousse und knackigem Salat
  4. Pasta: Schnell, bunt & nicht zu schwer:
    Leichte Variation der Bavette alla Carbonara mit feinen Böhnchen (ohne Käse)

    Leichte Carbonara mit fritiertem Salbei-Blatt
    Leichte Carbonara-Variante mit frittiertem Salbei-Blatt

Einkaufsliste für die kommende Woche

Wichtig: Alles für 4 Personen – Zutaten für 2-er Haushalte in Klammern dahinter. Wo nur eine Angabe ist, bleibt die Menge unverändert von der Anzahl Personen, für die Ihr kocht.

Chicken Tikka Masala mit Duftreis

  • 4 (2) Pouletbrüstchen
  • 2 (1) Tassen Duftreis
  • 8 (4) Spiesschen
  • 1 Knoblauch
  • 2 (1) Naturjoghurt – ideal: griechischer Joghurt
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Garam Masala (indische Gewürzmischung, bekommt ihr bei den exotischen Zutaten wie Sojasauce, Kokosmilch, etc. in Migros und Coop
  • 1/2Zitrone (2. Hälfte brauchen wir im Fisch-Rezept, also ab in den Kühlschrank mit dem Rest!)
  • 1 TL Olivenöl
  • 5 EL Sesamöl
  • 6 (3) Zweige Koriandergrün

Kabeljau im Aquarium mit Frühlings-Linsen und Sauce aux Pommes

  • 4 (2) grosse Tranchen à 250g Kabeljau
  • 1/2 Zitrone für Schuppen (andere Hälfte von den Chicken Masala nehmen)
  • 2 (1) Tassen Linsen (wir haben orange und grüne verwendet, damit es bunter wird)
  • 1 Schalotte oder Zwiebel
  • 200g Coco-Bohnen
  • 1 Pak Choi
  • 2 (3) dl Apfelsaft
  • 2 (1) dl Rahm
  • 1 Bratschlauch
  • etwas  Gemüsebouillon, Zitronenpfeffer, evtl. Chili zum Würzen

Baked Potatoes mit neuen Kartoffeln mit Sour Cream und Thunfischmousse und knackigem Salat

  • 800 (400) g neue Kartoffeln
  • 2 (1) kl. Becher (250) Halbrahmquark
  • 1 Büschel mit Salatkräutern (sonst aus dem Garten passen: Maggikraut/Liebstöckel,Petersilie, Schnittlauch, Salbei und Thymian)
  • 2 (1) Becher à 180 ml Sauerrahm
  • 1/2 Schalotte/Zwiebel
  • 2 (1) Dose à 300 g Thunfisch in Salzlake (nicht Öl)
  • 3 Löffel Kapern oder Kapernfrüchte
  • Thunfisch würzen mit: Paprika, Gewürzsalz, Zitronenöl, GemüsebouiIlon
  • gemischte Grüne Salate (Kopfsalat, Ruccola, Brunnenkresse)


Leichte Variation der Bavette alla Carbonara mit feinen Böhnchen (ohne Käse)

  • 400g (200g) Bavette
  • 2 Lorbeerblätter & 1 Zweig Rosmarin fürs Pastawasser (kann man auch weglassen)
  • 6 (3) Tranchen Landrauchschinken/Rohschinken
  • 400g (200g) TK Bio-Bohnen
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 3 (2) Eier
  • 1,5 (1) dl Rahm
  • Mörser: Schwarzer Pfeffer, Piment, Paprika, ein Hauch Kreuzkümmel zum Würzen
  • 4 (2) ganze Blatt Salbei zum Frittieren und Anrichten am Schluss

Wie geht es weiter?

  • Die Entdeckungsreise (Menü 2) kochen wir gleich heute vor und zeigen Euch
  • Auch zeigen wir Euch, was ihr für das Tikka Masala schon am Abend vorher vorbereiten könnt
  • Schickt uns eure Ideen, was Ihr nächste Woche gerne auf dem Menüplan sehen würdet –  postet auf unere Facebook Page (facebook.com/freunde.am.kochen) oder kommentiert hier auf im Blog.

Wir freuen uns auf Eure Kommentare und Ideen.