044 508 17 51

Rezept: Kokos-Kürbis-Suppe

Nichts geht über einen grossen Teller Suppe. Dabei darf der Herbstklassiker Kürbis nicht fehlen. Sie wärmt an kalten Tagen, bringt Farbe in die dunklen Tage und macht ordentlich satt. Vor allem sind Suppen super schnell zubereitet und perfekt zum mitnehmen ins Office. Dabei schmeckt sie am nächsten Tag gleich noch viel besser und intensiver. Der Duft von angebratenen Zwiebeln in Kokosöl und Currypaste…mhhh…es geht kaum besser. Viel Spass beim nachkochen!

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 2 TL Kokosöl
  • 1 TL frischer Ingwer, fein gerieben
  • 1⁄2 TL rote Currypaste
  • 1 kleiner Kürbis (ca. 600 g, z.B. Butternusskürbis), geschält, entkernt, klein gewürfelt
  • 2 dl Gemüsebouillon
  • 2 1⁄2 dl Kokosmilch
  • 1⁄2 Limette, Saft
  • 1⁄2 Bund Koriander, gehackt
  • 2 EL Kürbiskerne
  • Salz & Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

Zwiebel und Knoblauch in einer mittleren Pfanne in 1 TL Kokosöl glasig anbraten (nicht bräunen). Ingwer und Currypaste beigeben, kurz anrösten.

Kürbiswürfel (je kleiner geschnitten, desto kürzer die Garzeit) und Bouillon beigeben, aufkochen, zugedeckt 10-15 Min. köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist. Pfanne vom Herd ziehen.

Kürbiskerne ohne Fett in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze einige Minuten anrösten und abkühlen lassen.

Kürbis in der Pfanne mit dem Pürierstab pürieren (Vorsicht vor heissen Spritzern!). Die Kokosmilch dazugiessen, kurz erwärmen, nicht mehr kochen. Mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Suppe auf Schüsselchen verteilen, mit je 1 TL Kokosmilch, Kürbiskernen und Koriander garnieren.